Einführung von Dynamics 365 Finance & Project Operations
für die Hemminger Ingenieurgesellschaft mbH und die Hemminger Ingenieurbüro GmbH & Co. KG

Das Hemminger Ingenieurbüro startete vor 55 Jahren als Vermessungsbüro und ist heute ein marktführendes Unternehmen in der Geodäsie in Deutschland. Mit über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 6 Standorten deutschlandweit garantiert Hemminger eine persönliche Beratung und einen optimalen Dienstleistungsservice vor Ort bei seinen Kunden. Das Leistungsangebot reicht von Geodatenmanagement über 3D-Messtechnik bis hin zur 3D-Netzvermessung und Datenmanagement im Bereich Energie und Industrie.

Ausgangssituation

Der operative Bereich des Unternehmens wird mittels älterer On-Premises-Lösungen in Verbindung mit Excelmappen gesteuert. Stammdaten werden über SharePoint Online und die Buchhaltung über Datev verwaltet. Diese fehlende Integration zwischen den unterschiedlichen Systemen und die vielen manuellen Prozesse führen zu einer hohen Fehleranfälligkeit und einem riesigen Zeitaufwand. Die Anwendung Dynamics 365 Finance & Project Operations kann diese Prozesse vereinfachen und automatisieren.

Vorteile auf einen Blick

End-to-End-Lösung

Durch den Einsatz von Dynamics 365 Finance & Operations mit der vollautomatisierten Verbindung mittels Dual Write können vom Erstkontakt/Lead bis hin zur Schlussrechnung alle Prozesse, inkl. der buchhalterischen Prozesse, abgebildet werden.

Vollintegrierte Tools

Die Steuerung des operativen Bereichs ist vollständig mit modernen und vollintegrierten Anwendungen, wie Project Online, Microsoft Teams und Outlook, möglich.

Zentrale Ressourcenplanung

Zeitplanübersichten können zentral und dezentral mit umfänglichen Genehmigungsprozessen geplant, alle Stammdaten verwaltet und Detailinformationen zu Mitarbeitenden, wie z.B. Zertifizierungen und Qualifikationen, gepflegt werden.

Flexible Mobile App

Mithilfe der intuitiven Mobile App können die Mitarbeitenden sowohl am PC als auch unterwegs mit ihrem Smartphone z.B. Zeiten erfassen, Aufgaben abrufen, Kunden- und Lieferanten-stammdaten einsehen und Aufträge prüfen.

Lösung im Detail

Microsoft D365 Finance & Project Operations dient als ganzheitliche Lösung zur Realisierung des End-to-End-Prozesses. Mit dem modularen und modernen Aufbau des Customer Engagements können einzelne Komponenten wie Sales und Project Operations auf einer Plattform betrieben werden. Die Verbindung über Dual Write ermöglicht die vollautomatisierte Integration des umfangreichen ERP-Systems Dynamics 365 Finance und schließt damit die Brücke in die Finanzwelt.
Die neue Anwendung ist damit für weitere vorgefertigte Anwendungen, wie Dynamics Marketing oder eigene, für konkrete Use-Cases gestrickte Lösungen, bestens vorbereitet.

Success Story mit Hemminger Finance & Project Operations

Kundenstimme

„Durch Dynamics 365 Finance & Project Operations haben wir die Möglichkeit, unsere Prozesse um ein Vielfaches zu beschleunigen und zu automatisieren. Das agile Vorgehen unseres Projektpartners Objektkultur gab uns zu jeder Zeit Handlungsspielraum, auf sich ändernde Gegebenheiten innerhalb des Projektzeitraums flexibel und initiativ reagieren zu können.“

Thomas Nußbaum von Hemminger
Hemminger Ingenieurbüro GmbH & Co. KG Thomas Nußbaum | Geschäftsführer

    Unser agiles Projektvorgehen

    MVP-Modell

    Projekte werden von uns nach modernen, agilen Methoden in Phasen und entsprechend des MVP-Modells (Minimum Viable Product) durchgeführt: Maximale Kostentransparenz für Dienstleister und Kunde, maximale Preissicherheit für den Kunden und maximale Flexibilität bei der Realisierung des Projekts

    Agile Projektmethodik

    Die agile Projektmethodik strukturiert das Vorgehen anhand verschiedener Phasen. Nach jeder Phase gibt es ein potenziell auslieferbares Ergebnis, typischerweise in Form von Modellen oder umgesetzten Lösungen, die sowohl zur Abnahme als auch zur Fokussierung der Anforderungen in der nächsten Phase dienen.

    Transparente Projektarbeit

    Die Anforderungen an das Ergebnis werden während der Projektdurchführung mit allen Stakeholdern, wie Management, Fachbereich, IT und Betrieb, gemeinsam erarbeitet. Der Kunde arbeitet an der Spezifikation durch „User Stories“ mit und verantwortet diese.